Rissiges Eis

Rissiges Eis Seit Lea Kopp nach einem vermeintlichen Selbstmordversuch aus den eiskalten Fluten der Berliner Spree gerettet wurde sind die letzten Wochen ihres Gedchtnisses ausgelscht In welcher Beziehung steht s

  • Title: Rissiges Eis
  • Author: Axel Hollmann
  • ISBN:
  • Page: 423
  • Format:
  • Seit Lea Kopp nach einem vermeintlichen Selbstmordversuch aus den eiskalten Fluten der Berliner Spree gerettet wurde, sind die letzten Wochen ihres Gedchtnisses ausgelscht In welcher Beziehung steht sie zu dem fremden Mann, der sich um sie zu sorgen scheint Warum ist ein Kommissar des LKAs hinter ihr her Und vor allen Dingen, weshalb wollte sie sich das Leben nehmen Die Ungewissheit treibt die Studentin in dunkle Abgrnde ihrer Vergangenheit und schlielich muss sie sich dem Gedanken stellen, ihre beste Freundin ermordet zu haben Doch dann erhlt Lea durch einen Anruf den Hinweis, dass sie nur ein Stein in einem tdlichen Spiel sein knnte.

    • [PDF] Â Unlimited Ç Rissiges Eis : by Axel Hollmann Ó
      423 Axel Hollmann
    • thumbnail Title: [PDF] Â Unlimited Ç Rissiges Eis : by Axel Hollmann Ó
      Posted by:Axel Hollmann
      Published :2019-08-17T19:35:39+00:00

    About “Axel Hollmann”

    1. Axel Hollmann

      Axel Hollmann Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Rissiges Eis book, this is one of the most wanted Axel Hollmann author readers around the world.

    982 thoughts on “Rissiges Eis”

    1. Schon der Einstieg ist beängstigend. Eine Frau wird in einer kalten Winternacht aus der Spree gerettet. Sie überlebt, hat jedoch keinerlei Erinnerungsvermögen an die Zeit vor dem Unfall. War es ein Unfall? Was ist passiert? Als Berlinerin habe ich die Stelle gut vor Augen und sehe fast beim Lesen zu, was dort gerade alles passiert.Ihr Psychologe Dr. Buchholz glaubt, dass sie sich das Leben nehmen wollte. Nur Lea kann sich an so gar nichts erinnern. Dann taucht auch noch ein Kommissar des LKA [...]


    2. Der Einstieg in den Thriller ist sehr packen geschrieben. Wie üblich in diesem Genre beginnt die Handlung direkt bei der Action und dem Ausgangspunkt des Konfliktes. Ich wurde davon direkt gepackt und habe sehr zügig weitergelesen. Der Schreibstil von Axel Hollmann gefällt mir sehr gut. Er schafft es, obwohl ich noch nie in Berlin war, ein Bild von dieser Stadt zu übermitteln und ganz nebenbei habe ich jetzt noch mehr Lust endlich Berlin zu sehen. Lea Kopp war mir von Anfang an sehr sympathi [...]


    3. Toll war schon nur, dass ich mich von der ersten Seite an mit der Protagonistin mitgelitten habe, obwohl diese Frau nun wirklich nicht viel mit mir zu tun hat. Dennoch baut der Autor sofort viel Empathie mit der Figur auf. Manchmal hätte ich das Mädchen am liebsten gerüttelt, weil sie teilweise unvorsichtig ist und unlogische Entscheidungen trifft. Aber sie passten halt zu der Figur, und es treibt die Story enorm weiter.Die Figuren gefallen mir allesamt. Nicht nur die Hauptfigur, sondern auch [...]


    4. Konstruierte Darstellung menschlicher Perversion, dabei aber durchsichtig im Handlungsfaden. Sicherlich nicht schlecht geschrieben, da man natürlich das Bedürfnis hat zu erfahren, ob die eigene Einschätzung stimmt. Hierzu muss man sich leider durch - für mich unästetische und perverse - Schilderungen arbeiten. Mag Manchem gefallen, mir nicht. Der Stil ist recht einfach, wenig abwechslungsreich und weist kaum sprachliche Finesse auf. Das Buch lebt leider nur von diesen abartigen Schilderunge [...]


    5. Die Geschichte wird gut erzählt, wenn mir auch die Charaktere etwas überzogen erscheinen: die Unsicherheit und Sprunghaftigkeit der Lea, die Brutalität des Kommissars, die Honigsüße von Vince. Ich denke aber, gerade das macht diese - recht unwahrscheinliche - Geschichte so spannend und die Ereignisse folgerichtig.Die Lösung hat mich letztendlich nicht überrascht, war sie doch - allen früheren Spuren zum Trotz - absehbar.Ein spannender Thriller, gut erzählt.


    6. Schon als Lokalpatriotin (Berlin) hat es mich interessiert. Und fand das Buch sehr spannend, sehr gut geschrieben. Ich werde mir weitere Bücher vom Autoren Axel Hollmann kaufen.


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *